Rüdiger Görner

Enzyklopädismus als aufklärerische Dimension bei Novalis

Im Rahmen des poetischen Universalisierungsprojekts der Frühromantik kommt Novalis’ Notaten zur Natur des Enzyklopädischen eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu. Novalis entwarf ein typologisches, an der Prozessualität des Wissens (und Wissenserwerbs) orientiertes „offenes System“ des Enzyklopädischen, dessen assoziativer Gestus den systematischen Ansatz immer wieder relativierte. Was Novalis mit seinem enzyklopädischen Projekt angestrebt haben dürfte, war eine Aufklärung des Wissens über sich selbst, das aber in „romantischer“, also das Wissen sinnlich veranschaulichender Absicht.